SP-Bus

Der SP-Bus (SCHAEFER-Panel-Bus) ist ein System für die einfache Verdrahtung von SCHAEFER Tableaus.

SP-Bus

SP-Bus
Für den SP-Bus wird keine PC-Konfiguration benötigt. An den Displays wird nur die Etage per DIP-Schalter bzw. Menü eingestellt.

Steuerungsseitig kann an den Modulen über Steckbrücken die Polarität, die Anschlussart (3-Draht/4-Draht) usw. eingestellt werden. Somit kann der SP-Bus für alle Steuerungen, die digitale I/O-Signale verwenden, eingesetzt werden.

Für die Verkabelung werden nur vier Leitungen benötigt:
Zwei Leitungen für Spannungsversorgung und zwei Leitungen für die Signalübertragung.

Der SP-Bus ist bidirektional, d.h. es können Signale zu den Tableaus (z.B. Standanzeige) gesendet werden, als auch von den Tableaus zur Aufzugssteuerung (z.B. Signal Ruftaster) übertragen werden.

Die Funktion des Busknotens ist in den Displays (DMD-SP und Touch TFT) integriert, so muss kein zusätzlicher Busknoten in das Tableau eingebaut werden.

Weitere Elemente wie Taster und Anzeigen können an die Displays angeschlossen werden.

Aufzug: Geeignet für Einzelanlagen
Topologie: Stammleitung mit Stichleitungen
Buslänge: max. 200 m
Stichleitungslänge: jeweils max. 1 m
Übertragungsrate: 50 kbit/s
Teilnehmeranzahl: max. 63 Displays

weitere Informationen 

Sie wollen mehr Informationen über den SP-Bus?
 Wir sind für Sie da:
 Montag - Freitag, 7.00 Uhr - 18.00 Uhr
 
 
Rufen Sie uns an +49 7571 722-0